Wie entfernt man braune Flecken auf der Rückseite der Zähne?Es ist ein häufiges Problem und eine Frage, die oft von Menschen gestellt wird, die bemerkt haben, dass, obwohl sie streng in Bezug auf ihre Zahnhygiene sind, ihre Zähne immer noch etwas weniger perlweiß werden. Wir alle wollen ein strahlendes, strahlend weißes Lächeln. Viele betrachten dies als ein Zeichen für eine gute Gesundheit, so dass, wenn Ihre Zähne ein wenig auf der gefärbten Seite sind, es kann Ihr Selbstvertrauen einbüßen und Sie sich ein wenig unter dem Nennwert fühlen lassen. Die Auslöser für dieses häufige Problem zu identifizieren ist der Schlüssel, ebenso wie herauszufinden, wie der beste Weg, sie sicher und effektiv zu entfernen, mit ein wenig Hilfe von einem privaten Zahnarzt, der in der Lage sein wird, Ihnen zu helfen und Sie zu beraten, wenn das Problem ein wenig hartnäckiger ist. Es gibt viele Ursachen dafür, und einige könnten dich mehr überraschen als andere!

Zähne mit Flecken

Ursachen für braune Verfärbungen an Zähnen

Zuerst sollten Sie herausfinden, was die Hauptursachen für braune Flecken auf den Zähnen sind. Einige von ihnen sind vielleicht offensichtlicher als andere und es kann sich lohnen, Reviewnerds Bericht zu betrachten, um zu sehen, welche Änderungen Sie vornehmen können, um Ihnen zu helfen, das Problem der braunen Flecken zwischen den Zähnen zu überwinden.

Essen und Trinken

Lebensmittel wie farbenfrohes Obst und Gemüse (z.B. schwarze Johannisbeeren oder Rote Beete) enthalten fleckverursachende Substanzen, die mit der Zeit auf den Zähnen aufbauen. Ebenso enthalten Getränke wie Tee, Kaffee und Rotwein Tannine, die bei regelmäßigem Trinken die Zähne bräunlich machen können. Zuckerhaltige Getränke auf Natronlaugebasis können ebenfalls die gleiche Wirkung haben, was ein weiterer Grund ist, warum Zahnärzte oft davon abraten, diese zu oft zu haben oder ganz zu vermeiden. Um diese Flecken zu vermeiden oder das Risiko zu minimieren, hilft ein regelmäßiges, zweimal tägliches Bürsten mit einer Fluorid-Zahnpasta. Trinken Sie kalte Getränke oder alkoholische Getränke, die Flecken verursachen können, durch einen Strohhalm.

Rauchen und Tabakwaren

Natürlich ist eine der anderen Hauptursachen für Braunfärbung das Rauchen und Tabakwaren. Die beste Möglichkeit, Verfärbungen zu vermeiden, ist, aufzugeben, aber in der Zwischenzeit könnte es sich lohnen, Reviewnerds Bericht zu lesen, um zu sehen, wie er bei der professionellen Entfernung von Braunflecken von den Zähnen helfen kann, insbesondere wenn es sich um Langzeitrauchen handelt.
Zahnkaries
Wenn Schmelzschichten von den Bakterien, die im Mund vorhanden sind, abgetragen werden, können sich Hohlräume bilden. Der daraus resultierende Zerfall kann am Ende zu einer bräunlichen Farbe führen. Diese zeigen sich als braune Flecken in und um die Vorder- und Rückseite der Zähne.

Zahnstein

Bakterien verursachen eine Ansammlung einer klebrigen Substanz auf den Zähnen, die als Plaque bekannt ist. Wenn dies nicht durch zweimaliges zweimaliges tägliches Bürsten und Mundspülen richtig entfernt wird, kann es aushärten und braun werden. Die einzige Möglichkeit, dies sicher und effektiv zu beseitigen, ist ein Termin mit Ihrem Zahnarzt oder Hygieniker.

Medizinische Erkrankungen

Mund einer FrauBestimmte medizinische Erkrankungen wie die Zöliakie können zu Braunfärbungen an den Zähnen führen, die in einigen Fällen dauerhaft sein können. Es ist immer am besten, einen professionellen Rat einzuholen, um dies sowohl für die richtige Behandlung Ihres Gesundheitszustandes als auch für eine gute Mundgesundheit zu behandeln.

So entfernen Sie effektiv braune Flecken auf den Zähnen

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, braune Flecken von den Zähnen zu entfernen. Einige sind rezeptfrei, andere benötigen professionelle Beratung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen, dann ist es immer das Beste, sich von einem professionellen Kingston-Zahnarzt beraten zu lassen, der die richtige Behandlung und Hilfe geben kann. Over the counter Optionen für die Behandlung dieses Problems sind:
Mundwasser, das Wasserstoffperoxid enthält – oft als „Whitening“ bezeichnet.

Zahnpasta, die Natriumhypochlorit enthält – wiederum oft als „Whitening“ bezeichnet.

Aufhellungsstreifen, die Carbamidperoxid enthalten.
Aufhellungssysteme, die ein Tablett verwenden und Carbamidperoxid-Bleichgel enthalten.

Es ist wichtig, diese Produkte nur von einem seriösen Anbieter wie einem privaten Zahnarzt oder einer Apotheke zu kaufen, der in der Lage sein wird, seine Quellen zu überprüfen und Ihnen zu versichern, dass die von ihm verkauften Produkte sicher sind. Wenn die braunen Flecken durch medizinische Probleme oder Zahnstein verursacht werden, wird in der Regel empfohlen, sie nicht zu Hause zu behandeln und einfach einen Termin mit einem Zahnarzt für weitere Hilfe und Behandlung zu vereinbaren. Der Zahnarzt oder Zahnhygieniker wird spezielle Werkzeuge Zähne verwenden, um Zahnstein und Zahnbelag von den Zähnen wegzukratzen, zu sprengen oder zu reiben, und er kann auch kleinere Eingriffe vornehmen, um die Zähne sicher aufzuhellen und Ihnen anschließend professionelle Nachsorgetipps für den Heimgebrauch zu geben. Manchmal kann die braune Färbung der Zähne durch bestimmte medizinische Bedingungen wie Zöliakie oder die Auswirkungen jahrelanger schlechter Zahnhygiene dauerhaft sein. Es ist möglich, sie zu reduzieren, aber es ist nicht immer möglich, sie zu entfernen. Weitere Verfärbungen können durch den Einsatz der folgenden Techniken unterstützt werden:

  • Weiße Kompositfüllungen
  • Furniere
  • Kronen

Airflow Stain Removal – ist die beste Behandlung für Flecken, die sich aus Lebensmitteln/Getränken und Tabak bilden. Es entfernt die meisten Zahnflecken sehr effektiv. Der Luftstrom verwendet Hochdruckwasser, das Pulver auf die Zähne spritzt und ist relativ schmerzfrei.
Manchmal kann auch das Tragen eines Halters oder einer Nachtwächterin empfohlen werden.

Können Sie Braunflecken an den Zähnen verhindern?

Es ist möglich, braune Flecken auf den Zähnen zu minimieren. Der größte Schlüssel dazu ist eine gute Hygiene. Zweimal täglich die Zähne putzen und mit einem geeigneten Mundwasser spülen. Verwenden Sie den folgenden Plan, um sicherzustellen, dass Ihre Zahngesundheit auf dem neuesten Stand ist!
Putzen Sie Ihre Zähne mit fluoridhaltiger Zahnpasta zwei Minuten lang zweimal täglich.

Zahnseide mindestens einmal täglich

Wenn Sie viel Essen mit hohem Zucker- oder Gerbstoffgehalt essen, spülen Sie Ihren Mund gründlich aus, entweder mit Mundwasser oder reinem Wasser nach dem Essen/Trinken.
Verwenden Sie zweimal täglich ein fluoridhaltiges Mundwasser.
Lassen Sie regelmäßig eine Zahnuntersuchung durchführen.

Mit dem Rauchen aufhören

Wenn nicht klar ist, was die Braunflecken oder Verfärbungen verursacht hat, ist es wichtig, einen Termin mit Ihrem Zahnarzt zu vereinbaren, um herauszufinden, was die Ursache sein könnte.

Wie Ästhetik helfen kann

Wir freuen uns darauf, von neuen Patienten zu hören und sie zu treffen. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen und haben ein erstes Gespräch mit Ihnen, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können. Wenn Sie mit dem Problem der braunen Verfärbung Ihrer Zähne zu kämpfen haben, dann leiden Sie nicht mehr in Stille oder fühlen Sie sich verlegen. Wir können Ihnen helfen, ein strahlendes, weißes Lächeln zu erhalten, auf das Sie stolz sein können. Kontaktieren Sie noch heute einen professionellen Kingston-Zahnarzt. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können.